US-amerikanische Partnerschaften

University of California in Berkeley (Boalt Hall)

Seit mehr als fünf Jahrzehnten pflegt die Fakultät eine enge Beziehung zur Rechtsfakultät der University of California in Berkeley (Boalt Hall). Es findet ein Doktorandenaustausch statt. Begründet wurde der Austausch durch die Professoren William Prosser (Berkeley) und Gerhard Kegel (Köln). Im Mai 2006 erhielt der Beauftragte der Partnerschaft von US-amerikanischer Seite, der renommierte Wirtschaftsrechtler Prof. Richard M. Buxbaum, Berkeley, die Ehrendoktorwürde der Kölner Rechtswissenschaftlichen Fakultät. In einem Festakt wurde dabei auch das fünfzigjährige Bestehen des Wissenschaftleraustauschs gefeiert.

Professor Dr. Mansel ist Fakultätsbeauftragter für den Austausch mit der School of Law (Boalt Hall) der University of California, Berkeley.

Ber­ke­ley Law's LL.M. Pro­fessional Track 2017/2018

Der LL.M. Professional Track der Ber­ke­ley Law School bie­tet für 2017/2018 ein Mas­ter­pro­gramm für hochqualifizierte Juristinnen und Juristen an. In diesem Programm erhalten die Teilnehmerinnen und  Teilnehmer die Möglichkeit, den international renommierten LL.M.-Grad aus Berkeley in zwei aufeinanderfolgenden Sommerkursen zu erwer­ben. Das Pro­gramm ist beson­ders für be­rufs­tä­ti­ge Ju­ris­ten ge­eig­net, da es be­rufs­be­glei­tend ab­sol­viert wer­den kann.

Der Lehr­plan um­fasst unter anderem Ein­füh­run­gen in das ame­ri­ka­ni­sche Recht, Ver­trags­recht und Zi­vil­recht. Kurse zum Verfassungsrecht, geistigen Eigentum, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht stehen ebenso auf dem Lehrplan. Gelehrt von führenden Rechtswissenschaftlern mit Zugang zu den akademischen Quellen der renommierten Universität von Kalifornien in Berkeley, vermittelt es ein tiefes Verständnis für das amerikanische Rechtssystem. Die konzentrierten Lehrinhalte bereiten optimal auf die California und New York Bar Exams vor.

 

 

Duquesne University, School of Law, Pittsburgh, USA

Des Weiteren besteht eine Partnerschaft mit der Duquesne University in Pittsburgh, USA. Diese wird von Herrn Professor Junker vom Lehrstuhl für US-Recht betreut.

Informationen zu Programm und Bewerbung erhalten Sie telefonisch unter 0221/168 21 594 oder per Mail.

 

 

 

Zu den Erfahrungsberichten: Die Erfahrungsberichte sind über die ILIAS- Plattform abzurufen. Um zu einer Gesamtübersicht aller Erfahrungsberichte aus dem außereuropäischen Ausland zu gelangen, ist folgenden Schritten zu folgen:

  • ilias.uni-koeln.de ? Mit dem Smail-Account anmelden ? "Magazin" aufrufen ? den Ordner "Rechtswissenschaften" aufrufen ? den Ordner "Zentrum für Internationale Beziehungen" aufrufen ? der E-Learninggruppe "Erfahrungsberichte" beitreten. ? Die Erfahrungberichte im Ordner "Partnerschaften weltweit" öffnen.