zum Inhalt springen
Aktuelles

Veranstaltungen

Verfassungsrecht und Gender | Wintersemester 2018 / 19

Die Vorlesung soll eine Einführung in verfassungsrechtliche Fragestellungen im Kontext von „Gender“ geben. Sie findet im Rahmen des Masterstudiengangs „Gender & Queer Studies“ statt und wird im kommenden Semester erstmalig für alle Jurastudierenden geöffnet. Behandelt werden insbesondere auch die aktuelle bundesverfassungsgerichtliche Rechtsprechung zur Intersexualität und die Gestaltungsoptionen des Gesetzgebers zur Neuregelung der Geschlechterordnung.

Informationen zur Vorlesung: Verfassungsrecht und Gender (KLIPS)
Zeit/Raum: Donnerstags, 16-17:30 Uhr, Seminarraum S 90 im Philosophikum

Anmeldestart: Und plötzlich Führungskraft: Management, Unternehmertum und Führung fur Jurist/innen (LV-Nr.: 14253.1104 )

Was bedeutet unternehmerisches Denken und Handeln für meine berufliche Tätigkeit als Jurist/in? Wie kann ich in Projekten erfolgreich agieren? Wie kann ich kompetent als Führungskraft auftreten? Wie können strategische Handlungsempfehlungen für Unternehmen auf Grund rechtlicher Änderungen abgeleitet werden? Die Schlüsselqualifikation „Und plötzlich Führungskraft: Management, Unternehmertum und Führung für Jurist/innen“, bietet Antwort auf diese Fragen und eine praxisnahe Einführung in Management-Themen für angehende Führungskräfte. Somit bietet diese Schlüsselqualifikation Studierenden die Möglichkeit relevante Fähigkeiten für den Berufsalltag als JuristIn, die über das rechtswissenschaftliche Studium hinausgehen, zu erwerben.

Ziel der Veranstaltung

Das übergeordnete Ziel des Kurses ist es, Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät zu vermitteln, wie sie die gelernten BWL-Grundkenntnisse in ihrem späteren Berufsalltag einsetzen können.

Die Lerninhalte

  • Strategie & Wirtschaftlichkeit: Entwicklung eines fundierten Grundverständnisses von Management und Organisationen.
  • Unternehmerisches Denken & Handeln: Vermittlung eines „Entrepreneurial Mindsets“ und Grundlagen des Business-Plans.
  • Führung: Führungsverantwortung verstehen und Methoden der Mitarbeiterführung kennenlernen.
  • Projekt Management: Grundzüge der Projektplanung und -durchführung verstehen.

Ablauf und Anrechnung

  • Anrechnung als Schlüsselqualifikation für Studierende der Rechtswissenschaften.
  • Termine:
    1. Fr., 09.11.2018, 9-18 Uhr
    2. Sa., 10.11.2018, 9-18 Uhr
  • Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie unter KLIPS 2.0 (LV-Nummer: 14253.1104)
  • Administrative Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte an Frau Sarah Türk.

Projektmanager_in – IHK-Zertifikatslehrgang am ProfessionalCenter im WiSe 2018/2019

Sie wollen sich fit in Methoden und Instrumenten des Projektmanagements machen und gleichzeitig ein anerkanntes IHK-Zertifikat erwerben? Dann bewerben Sie sich bis zum 24.09.2018 für den Blended-Learning-Lehrgang im Rahmen des Studium Integrale bzw. der Extracurricularen Angebote beim ProfessionalCenter! Der Lehrgang findet von Oktober bis Dezember 2018 statt.
Alle Informationen zu den Inhalten, Terminen und zur Bewerbung unter: www.professionalcenter.uni-koeln.de/projektmanager_in.html.

Erfolgreich Studieren

Zu Semesterbeginn veranstaltet das StudKBZ Jura in Kooperation mit dem Großen Examens- und Klausurenkurs regelmäßig eine Informationsveranstaltung für Studierende der Rechtswissenschaft ab dem 2. Fachsemester.

Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, sich frühzeitig und umfassend mit ihrer Studien- und Lernplanung auseinanderzusetzen. Denn die "Examensvorbereitung" beginnt nicht erst ein Jahr vor der staatlichen Pflichtfachprüfung.

Tauschen Sie sich rechtzeitig mit uns aus!

Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 10. Oktober um 12.00 - 13.30 Uhr im Seminarraum 2.101 (SSC) statt.

 

 

Ringvorlesung: Urbanes Leben

Ab dem 16.10.2018 findet die Ringvorlesung dienstags von 17.45 - 19.15 Uhr im Hörsaal II statt.

Es erwarten Sie folgende Themen:

  • Kulturraum Stadt
  • (Un-)Ordnung des Stadtlebens
  • Stadtmenschen und ihre Nöte
  • Architektur, Mobilität, Nachhaltigkeit
  • Gentrifizierung als Strukturwandel

Studierende aller Fakultäten sowie interessiere Gäste sind herzlich willkommen!

Detaillierte Informationen zu dieser Lehrveranstaltung finden Sie in Klips 2.0.

Einführung in das Haupstudium

Für Studierende, insbesondere mit bestandener Zwischenprüfung, findet am 19. Oktober 2018 um 10.00 Uhr in Aula 1 wieder die Einführungsveranstaltung zum Hauptstudium statt.

Studierende haben die Gelegenheiten, Einzelheiten zu den angebotenen Schwerpunktbereichen zu erfahren und Fragen zu stellen. Das Prüfungsamt stellt zu Beginn den prüfungsrechtlichen und organisatorischen Rahmen des Hauptstudiums dar.

Die Einzelheiten finden Sie im Programm.

Auftaktveranstaltung des 18. BGB-Moot-Courts

Am 23.10.2018 startet um 18:00 Uhr im Raum S13 im Seminargebäude der nunmehr 18. BGB-Moot-Court.

Eine Teilnahme ist ab dem 2. Fachsemester möglich. Es sind 16 Plätze zu vergeben - wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Es sind Einzelanmeldungen und Anmeldungen als Zweierteam möglich. Der letztmögliche Zeitpunkt für die Anmeldung ist in der Auftaktveranstaltung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den vorläufigen Terminplan finden Sie unter http://www.bgbmoot.jura.uni-koeln.de/. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an bgbmootcourt(at)uni-koeln.de.

Aktuelles

Veranstaltungen externer Anbieter

The Hague Academy of International Law 2019

The Winter Courses is a new program. The very first session of the Winter Courses will be held in January 2019 over a period of 3 weeks during which high level courses on International Law (both Public and Private) will be given at The Hague Academy of International Law.

The Winter Courses are organised in the exact same manner as the Summer Courses, and consist of courses on general and special topics which are subsequently published in the Collected Courses series, of which there are currently over 386 volumes, ranking among the most important encyclopaedic publications on public and private international law.

Opening of the registration period: January 3rd, 2018.

More information can be found here.

72. Deutscher Juristentag in Leipzig

In diesem Jahr wird der Deutsche Juristentag nach den Jahren 1880 und 2000 zum dritten Mal zu Gast in Sachsens Metropole Leipzig sein. Sie erwartet eine spannende Tagung in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bundesverwaltungsgericht und dem 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs. Als Gerichtsstandort, Stadt der friedlichen Revolution und prominenter Standort für Kunst und Kultur bietet Leipzig den perfekten Rahmen für den 72. djt.

Auf Europas größter juristischer Fachtagung erwarten Sie vom 26. bis zum 28. September 2018 im CCL auf der Leipziger Messe sechs Fachabteilungen mit hochaktuellen Themen sowie spannende Begegnungen mit Juristen aller Gebiete.

Einen kurzen Überblick über die Themen des 72. djt finden Sie im Programmheft und auf djt.de.

Das Anmeldungsformular finden Sie hier. Anmeldefrist: 14. September

BCG US INTERVIEWS

Die nächsten Termine für die Interviews in Boston sind wahlweise der 8., 9. oder 10. Oktober 2018.

Zur optimalen Vorbereitung auf die Interviews wird zudem ein Online-Interviewtraining angeboten- am 6. September 2018. Die Anmeldung erfolgt hier.

Eine Übersicht zu allen weiteren Events in den USA ist stets unter usevents.bcg.de zu finden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Konferenzstipendium der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung e.V. für die Tagung in Regensburg vom 19.10.2018 – 21.10.2018

Es werde für diese Tagung vier Konferenzstipendien für Studenten, Referendare und Doktoranden vergeben.
Diese umfassen die Tagung, Hotelkosten und das Rahmenprogramm.


Interessenten können sich bis zum 14. September 2018 per Email bei der Deutsch-Britischen
Juristenvereinigung (info@dbjur.de) bewerben. Die Bewerbungsschreiben sollen Angaben über den
jetzigen Ausbildungsstand der Interessenten (Lebenslauf) und über die Gründe für die gewünschte
Teilnahme an der Konferenz enthalten. Weiter muss darin die Erklärung enthalten sein, dass ohne
das Stipendium aus finanziellen Gründen nicht an der Tagung teilgenommen werden kann. Die
Bewerber müssen bereit sein, einen Tagungsbericht zu verfassen, der unter ihrem Namen in
dem nächsten Rundschreiben erscheinen würde. Die angemessenen Reisekosten werden
gegen Nachweis erstattet. Die Erstattung wird vorgenommen, sobald der Tagungsbericht der
Deutsch-Britischen Juristenvereinigung e.V. vorliegt.

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm erhalten Sie hier.

Law Event von squeaker.net

squeaker.net veranstaltet am 26. Oktober 2018 in Köln ein kostenloses Law Event für Studierende ab dem 1. Staatsexamen. In persönlicher Atmosphäre können die TeilnehmerInnen einen Tag lang von erfahrenen PartnerInnen und AnwältInnen Insider-Einblicke in die Arbeitsweise von Großkanzleien erhalten, Einzelinterviews führen und ihre Karriere in einer Großkanzlei fördern.
Zudem ist Rechtsanwältin Dr. Kerstin Stirner eingeladen, einen fachbezogenen Vortrag zu halten. Aktuell verteidigt sie u.a. im "Loveparade-Verfahren".

squeaker.net ist ein qualitativ hochwertiges Karrierenetzwerk. Im Vordergrund stehen echte Insider-Informationen -  beispielsweise unzensierte Erfahrungsberichte über Unternehmen und Bewerbungsprozesse. Das Unternehmen versteht sich als Social Network für ambitionierte junge Akademiker und soll diesen den Austausch mit namhaften Arbeitgebern und Hochschulen ermöglichen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.