zum Inhalt springen
Archiv

Veranstaltungen

Mittagstisch Gute Lehre: Business Law Clinics in der unternehmensrechtlichen Ausbildung

Zwei-  bis viermal im Semester organisiert das Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren den "Mittagstisch gute Lehre", bei dem im  Wechsel „juristische“ und allgemeine hochschuldidaktische Themen bei einem zwanglosen zweistündigen gemeinsamen Mittagessen diskutiert werden.  Den Auftakt eines jeden Treffens bildet ein Impulsreferat, das Grundlage der anschließenden - oft sehr lebhaften - Diskussion ist.

Beim nächsten Mittagstisch gute Lehre am 7. Januar 2019 um 12.00 Uhr referiert Herr Prof. Dr. Florian Möslein (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht der Philipps-Universität Marburg) in der Bibliothek des CENTRAL zu dem Thema "Business Law Clinics in der unternehmensrechtlichen Ausbildung".

Wer in der späteren Berufspraxis im Unternehmens- und Gesellschaftsrecht tätig werden möchte, der sollte im Studium methodische Fertigkeiten vermittelt bekommen, die nicht nur zur forensischen Prozessführung, sondern auch zur kautelarischen Vertragsgestaltung befähigen. Ein Lehrformat, das sich hierzu besonders eignet, bietet die klinische Rechtsausbildung, die nicht wie Moot Courts Gerichtsverfahren, sondern die anwaltliche Beratungstätigkeit simuliert. Der Impulsvortrag informiert über die klinische Rechtsausbildung, erläutert deren besondere Bedeutung im Unternehmensrecht und skizziert die praktische Ausgestaltung von Business Law Clinics.

Weitere Informationen zum Mittagstisch gute Lehre finden Sie unter http://www.kjll.jura.uni-koeln.de/kjll-mittagstisch.html. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an kompetenzzentrum-jura(at)uni-koeln.de