zum Inhalt springen
Archiv

Veranstaltungen

Beratungsprogramm für Wissenschaftliches Schreiben

Das Kompetenzzentrum Schreiben der Philosophischen Fakultät bietet ab dem Wintersemester 2016/2017 ein Beratungsprogramm für Wissenschaftliches Schreiben für Studierende aller Fakultäten an. Das Schreibcoaching findet immer mittwochs von 13.00 bis 16.00 Uhr neben dem Infoplatz im 1. OG der Universitäts- und Stadtbibliothek statt.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite des Kompetenzzentrums Schreiben.

Der ganz normale Wahnsinn? Psychische Erkrankungen als gesellschaftliche Aufgabe.

Psychische Erkrankungen sind längst als Volkskrankheiten verstanden und betreffen uns alle. Ziel der diesjährigen ceres-Ringvorlesung ist es, die Bedeutung psychischer Erkrankungen und unserer gesellschaftlichen Verantwortung im Umgang mit den Betroffenen möglichst facettenreich abzubilden.

An neun Terminen im Wintersemester 2016/17 werden jeweils zwei Vertreter/innen aus Wissenschaft und Praxis über aktuelle Erkenntnisse aus Psychiatrie, Psychologie, Sozialwissenschaften, Recht und Wirtschaftswissenschaften berichten.

In der Auftaktveranstaltung „Psychische Krankheit gestern und heute“ gehen Dr. Stefanie Coché (Justus-Liebig-Universität Gießen) und Dr. Eva-Maria Fahrmüller (Verband für Film- und Fernsehdramaturgie) u.a. der Frage nach, wie sich unser Verständnis von psychischen Erkrankungen im Laufe der Geschichte gewandelt hat.

Datum: 25.10.2016
Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr
Ort: FORUM Volkshochschule im Kulturquartier, Cäcilienstr. 29-33. 50667 Köln

Nähere Informationen zum kompletten Programm der ceres-Ringvorlesung

Reform des Sexualstrafrechts

Fragen von Sexualität und Recht spielen in der öffentlichen Diskussion und in der gerichtlichen Praxis eine erhebliche Rolle. In der juristischen Ausbildung werden diese Themen hingegen traditionell ausgeklammert. Die Vortragsreihe "Sexualität und Recht" soll eine kontroverse und sachliche Auseinandersetzung im universitären Rahmen ermöglichen.

Die Auftaktveranstaltung am 26.10.2016 widmet sich der Reform des Sexualstrafrechts, die in Politik und Medien breit diskutiert wurde und wird.

Die Auftaktveranstaltung findet um 18 Uhr in Hörsaal B statt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung.

Rechtsprobleme der Entwicklungszusammenarbeit und Entwicklungsfinanzierung durch die DEG in Köln

Wir möchten Sie herzlichst zu dem Vortrag "Rechtsprobleme der Entwicklungszusammenarbeit- und Finanzierung durch die DEG in Köln" einladen.

Die DEG - ein Tochterunternehmen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) - ist Partner privater Unternehmen, die in Entwicklungs- und Schwellenländern als Entwicklungsfinazierer tätig wird.

Es sollen Fragen diskutiert werden wie:

  • Was macht die DEG?
  • Welche Bedeutung hat die DEG für die Lösung globaler Krisen?
  • Was sind interessante Rechtsfragen?
  • Was ist für Jurastudierende interessant?

Der Vortrag findet am 27. Oktober 2016, um 18 Uhr in der Bibliothek des Instituts für Luft- und Weltraumrecht mit dem Chefsyndikus der DEG (Herrn Markus Gabbert) statt.

Anmeldungen bis spätestens 25. Oktober bitte an: sekretariat-hobe@uni-koeln.de oder telefonisch unter: 470 - 5641.

Nachhaltigkeit im Bergrecht

Braunkohlegewinnung, Fracking und andere aktuelle Herausforderungen

Vortrag (mit anschließender Diskussion) von Herrn Akad. Rat a. Z. Dr. Armin von Weschpfennig, Universität Bonn

Zeit: 27. Oktober 2016, 19.00 bis 20.30 Uhr
Ort: Universitätshauptgebäude, Hörsaal XII

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.