zum Inhalt springen
Archiv

Veranstaltungen

Ist staatliches Recht verbindlich?

"Ist staatliches Recht verbindlich?" - ein Vortrag von PD Dr. Stephan Meyer im Rahmen der offenen Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Instituts für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre der Universität zu Köln e.V.

Termin der Veranstaltung: Montag, 5. März 2012, 18 Uhr, im Institut für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Kölner Gespräche zum Energierecht

Die nächsten „Kölner Gespräche zum Energierecht“ finden am

Donnerstag, den 8. März 2012, 19:00 Uhr,
im Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3,
in 50668 Köln, statt.

Es referiert Herr Dr.-Ing. George Milojcic, Hauptgeschäftsführer DEBRIV - Bundesverband Braunkohle, Köln, zum Thema: „Perspektive der Braunkohle vor dem Hintergrund europäischer und nationaler Kompetenzen im Bereich der Energie-, CO2 - und Umweltpolitik”.

Anmeldungen bitte zeitnah per e-Mail, Telefon oder Fax an das Institut für Energierecht an der Universität zu Köln.

10. Kölner Sozialrechtstag

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln, das Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht der Universität zu Köln und die "Gesellschaft zur Förderung der sozialrechtlichen Forschung e.V., Köln" laden ein zum 10. Kölner Sozialrechtstag am Dienstag, 13. März 2012, 9.15 Uhr in Hörsaal I des Wiso-Gebäudes. Programm

Jahresauftaktveranstaltung des Kölner Forum Medienrecht

Jahresauftaktveranstaltung des kölner forum medienrecht am 15. März 2012 im Rathaus der Stadt Köln zum neuen Glücksspielrecht in Deutschland "Neues Spiel, neues Glück? -  Der neue rechtliche Rahmen für Glücksspiel in den Medien". Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen finden Sie hier Einladung, Programm, Anmeldeformular

Das Ende der Straflosigkeit

Der international renommierte ehemalige US-Sonderbotschafter für Kriegsverbrechen, Professor David Scheffer, hält an der Universität zu Köln einen Vortrag zum Thema "The End of Impunity", in dem er die stürmischen letzten 20 Jahren der Völkerstrafrechtsentwicklung aus der Perspektive eines amerikanischen Diplomaten und Völkerrechtlers Revue passieren lassen wird.

Professor Scheffer folgt einer Einladung von Professor Dr. Claus Kreß vom Lehrstuhl für Strafrecht, europäisches Strafrecht, Völkerstrafrecht sowie für Friedenssicherungs- und Konfliktvölkerrecht der Universität zu Köln. Professor Kreß wird die im Anschluss an den Vortrag stattfindende Diskussion leiten.

Professor Scheffer war während der zweiten Amtszeit des amerikanischen Präsidenten Bill Clinton der erste United States Ambassador-at-Large für Kriegsverbrechen und leitete die US-Delegation bei den Verhandlungen über die Errichtung des Internationalen Strafgerichtshofs in Rom. Zurzeit lehrt er an der Northwestern University School of Law und leitet dort das Center for International Human Rights. Er ist der UN-Secretary General’s Special Expert on the Khmer Trials und einer der vom Foreign Policy Magazin benannten "Top Global Thinker 2011"

Ort:              Hauptgebäude, Neuer Senatssaal
Wann:         16.03.2012 – 12 bis 14 Uhr
Anmeldung: b.orth(at)uni-koeln.de oder 221-470-5614

Flyer

Bad Nauheimer Gespräche

Der "Bad Nauheimer Gespräche e.V." lädt am 21.03.2012 zu einem Vortrag zum Thema "Arzthaftpflicht in der Krise - Entwicklungen, Perspektiven, Alternativen" ein. Der Vortrag findet in Frankfurt a.M. statt. Weitere Informationen finden sie unter folgenden Links: Webseite, Flyer.

Krisenkommunikationsgipfel 2012

"Zu Unrecht am Pranger? Wie Pressesprecher, Journalisten, Führungskräfte und Juristen ihren guten Ruf in Krisenzeiten schützen können, zeigt der Krisenkommunikationsgipfel."

Die Veranstaltung findet am 22. März 2012 an der Universität zu Köln statt.

weitere Informationen: http://www.krisenkommunikationsgipfel.de/

DGO-Jahrestagung in Köln

Vom 22. bis 23.03. findet in Köln die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. statt. Die Tagung steht unter dem Motto "Russland. Macht und Öffentlichkeit". Das Programm finden sie hier.

Justiz im Systemwechsel

5. Symposion des Kuratoriums „Kölner Justiz in der NS-Zeit“ und des Forschungsverbundes „Justiz im Systemwechsel.

Präsentation der Forschungsergebnisse: "Geschichte des Kölner Oberlandesgerichtsbezirks zwischen Zweitem Weltkrieg und Wiederaufbau"

Freitag, 23. März 2012 9-16.45 Uhr
Gerichtsgebäude Appellhof, Köln

weitere Informationen zur Veranstaltung