zum Inhalt springen
Archiv

Veranstaltungen

Nur ein "Sturm im Wasserglas"?

Ein Rückblick auf die Debatte um die Thesen der Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig

Ein Rückblick auf die Debatte um die Thesen der Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig - Gesprächsabend am Montag, den 13. Februar 2012, 18.30 Uhr in der Universität zu Köln, Hörsaal XIII (Hauptgebäude) 

Unter der Gesprächsleitung von Prof. Dr. Frank Neubacher M.A. werden Ferdinand Goeck (studentischer Mitarbeiter am Institut für Kriminologie) sowie JugR Berthold Sellmann (stellv. Vors. der DVJJ-Regionalgruppe Nordrhein) referieren.

Jugend vor Gericht – erziehen statt wegsperren

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Frank & Frei des Kölner Stadtanzeigers findet am Dienstag, 14.2., 18 Uhr, im studio dumont (Breite Str. 72, DuMont Carré, 1. Stock) eine Podiumsdiskussion zum Thema „Jugend vor Gericht – erziehen statt wegsperren“. Hintergrund ist die Berichterstattung der Zeitung über ein jugendrichterliches Urteil vom Januar 2012.

Auf dem Podium diskutieren:

Dirk Heinrichs, Schauspieler (engagiert in der Arbeit mit straffällig gewordenen Jugendlichen)
Michael Klein, Jugendrichter
Prof. Dr. Frank Neubacher, Direktor des Instituts für Kriminologie, Universität zu Köln
Ein Vertreter der Polizei
Als Gast: Thomas Fechner, Gewaltopfer.

Moderation: Joachim Frank, Chefkorrespondent
Der Eintritt ist frei!