zum Inhalt springen

CERES - interdisziplinäres Zentrum der Universität zu Köln

Seit November 2013 besteht das auch von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät getragene Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health (CERES), das gesellschaftsrelevante Fragen im Bereich der Gesundheit untersucht.

Informationen zu der neuen Studien- und Prüfungsordnung

Die neue Studien- und Prüfungsordnung (geplantes Inkrafttreten: Wintersemester 2014/15) beinhaltet wichtige Änderungen zum Studienverlauf und Regelungen zum Übergang von der alten zu der neuen Studien- und Prüfungsordnung.

Die Informationsveranstaltung vom 15.01.2014 wurde auf Video aufgezeichnet.

Die in dem Vortrag des Informationsvideos gebrauchte PowerPoint Präsentation können Sie unter www.jura.uni-koeln.de/fileadmin/sites/fakultaet/PA/Infopraesentation_zur_StudPrO2014.pdf abrufen.

Programm „Studium plus“

Wie entsteht ein wissenschaftlicher Aufsatz? Wie schreibt man Urteilsrezensionen oder Buchbesprechungen? Und wie kommen eigentlich Klausuraufgaben zustande?

Wenn Sie sich für diese und anderen Fragen wissenschaftlichen juristischen Arbeitens interessieren, ist "Studium Plus“ für Sie genau das Richtige. Es beginnt im kommenden Sommersemester.

Die interaktive Veranstaltung „Studium plus“ spricht Studierende nach der Zwischenprüfung an, die über das normale Curriculum hinaus an Rechtswissenschaft interessiert sind und sich auf diesem Gebiet besonders qualifizieren möchten. Dieses Ziel soll nicht durch Vorlesungen, sondern im Wesentlichen durch angeleitetes „learning by doing“ erreicht werden.

Die Teilnehmer sollen erste Schritte zu selbstständiger wissenschaftlicher Tätigkeit machen. Sie lernen die Arbeit mit wissenschaftlichen Quellen, rezensieren Urteile und Bücher, entwerfen wissenschaftliche Beiträge und konzipieren Klausuraufgaben. Die Arbeit in einer kleinen Gruppe von höchstens 20 Teilnehmern ermöglicht nicht nur ein individuelles Feedback zu den eingereichten Arbeiten durch die Dozentinnen und Dozenten, sondern gibt auch Gelegenheit, die mündliche Präsentation der eigenen Erkenntnisse intensiv zu üben. So bereitet „Studium plus“ auch auf das Schwerpunktbereichsseminar und auf eine spätere Promotion vor.

Weitere Informationen finden Sie hier.