zum Inhalt springen

BFH Moot Court: Kölner Team belegt Platz 2

Das Team der Universität zu Köln hat im Finale des Moot Courts beim Bundesfinanzhof (BFH) am 17. und 18. Oktober den 2. Platz erreicht.

Insgesamt hatten sich 14 Teams beteiligt, von denen sich für das Finale neben der Universität zu Köln und der Universität Passau auch die Bucerius Law School (Hamburg) und die Eberhard-Karls-Universität Tübingen qualifiziert hatten.

Unter der Betreuung des Instituts für Steuerrecht hat das Kölner Team damit nun zum zweiten Mal in Folge den 2. Platz belegt; bei jeder Teilnahme eines Kölner Teams an den inzwischen fünf Moot Courts wurde auch die Finalrunde erreicht. Dies belegt angesichts der oft unterschiedlichen Zusammensetzung der Finalrunde die konstante Leistung der Kölner Teams auf hohem Niveau.

Das Institut für Steuerrecht gratuliert den Kölner Teilnehmern ganz herzlich zu ihrem Erfolg!