zum Inhalt springen

3. Jacques Leroy International Prize - Business and Human Rights - für Studierende der Rechtswissenschaft

The Union Internationale des Avocats (UIA - International Association of Lawyers) is launching the 3rd Jacques Leroy International Prize - Business and Human Rights for law student of less than 30 years.

 

Students who wish to compete for this prize must send a dissertation (plea, study, commentary of a practical case) that deals with the theme "The Jurist and the Development of Human Rights in the Busines World", to the UIA before June 30, 2012.

 

The winner will be rewarded with participation in the UIA annual congress that will take place in Dresden (Germany) from October 31 to November 4, 2012, including travel costs, accommodation and a cash prize of € 1000, as well as free membership in the UIA for a year.

 

Since it believes that law students can also help in promoting human rights in business, the UIA encourages them to participate.

 

Competition Flyer

 

Competition Rules

 

Simulierte UN Konferenz elbMUN 17.-21. April 2012 in Dresden

Die Model United Nations (kurz: MUN) Hochschulgruppe der TU Dresden veranstaltet auch 2012 wieder die elbMUN. Diese englischsprachige Simulation einer UN-Konferenz findet vom 17. bis 21. April 2012 unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler im Sächsischen Landtag statt.

Studenten und Schüler ab 18 Jahren haben die Möglichkeit, für 5 Tage in die Rolle von Diplomaten zu schlüpfen und ein bestimmtes Land in einem Komitee zu vertreten. Themen sind dieses Mal: der Arabische Frühling, Energieversorgung der Zukunft, nukleare Abrüstung, Landraub und Menschenrechte im Islam; in folgenden Komitees: Sicherheitsrat, Wirtschafts- & Sozialrat, Generalversammlung. Darüber hinaus werden Diskussionsrunden mit hochkarätigen Gastrednern veranstaltet.

Der Teilnahmebeitrag beträgt von 60€ inklusive täglichem Mittagessen. Auf der Website www.elbmun.org ist dieses unter FAQ genauer erläutert. Auch die Anmeldefrist (29. Februar) ist flexibel zu verstehen. Anmeldungen werden auch nach diesem Datum noch akzeptiert, jedoch wird die Vorbereitungszeit für die Teilnehmer dann natürlich knapper.

Factsheet

Fakultätskarrieretag 2012

Aufgrund des großen Erfolges des Fakultätskarrieretages im Januar des vergangenen Jahres fand er am 19. Januar 2012 von 10.00 bis 15.00 Uhr im Hauptgebäude der Universität erneut statt.

Der Fakultätskarrieretag hat sich mittlerweile zu einer der größten Karriereveranstaltungen innerhalb der Universität zu Köln entwickelt. In diesem Jahr haben insgesamt 33 namhafte Kanzleien , u.a. Freshfields Bruckhaus Deringer, Linklaters, DLA Piper, Görg Partnerschaft, und Unternehmen wie Siemens oder die Generali Deutschland, teilgenommen.

Daneben gab es viele interessante Vorträge in der Bibliothek des Instituts für Bankrecht, die einige der Aussteller und ihre Arbeit vorgestellt haben. Die Besucher hatten zusätzlich die Möglichkeit, sich vor Ort bei universitätseigenen oder -nahen Einrichtungen zum Thema Berufseinstieg und Bewerbung zu informieren.

Insgesamt haben sich an diesem Tag ca. 600 Interessierte umgesehen und Gespräche mit potentiellen Arbeitgebern geführt.

Die MYJOBFAIR GmbH und das Studien- und Karriereberatungszentrum der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, die die Messe gemeinsam organisiert haben, waren höchst erfreut über den großen Anklang, den die Veranstaltung bei den Besuchern gefunden hat. Bereits kurz nach dem Fakultätskarrieretag erreichten uns die ersten Erfolgsmeldungen über vermittelte Praktikums- und Referendarsstellen.

Fotos vom Fakultätskarrieretag und weitere Informationen zur Veranstaltung und den Teilnehmern finden Sie unter: http://www.myjobfair.de/index.php?page_id=92.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns bei dieser Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben, und freuen uns aufs nächste Mal!

Das Team des Studien- und Karriereberatungszentrums

Achtung! Fristverlängerung wegen KLIPS-Ausfall [30.01.2012]

Durch Baggerarbeiten sind heute, 30.01.2012, zentrale Netzkabel durchtrennt worden, so dass KLIPS derzeit nicht zur Verfügung steht. Die Arbeiten zur Behebung des Schadens laufen.Wir bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Alle heute, 30.01.2012, endenden An- und Abmeldefristen für Klausuren der Rechtswissenschaftlichen Fakultät werden um einen Tag verlängert und enden damit am Dienstag, 31.01.2012, um 24 Uhr.