zum Inhalt springen

Aktuelles

Foto: geralt

ICC Moot Court

Kölner Team für die internationale Hauptrunde qualifiziert

Am 21./22. April 2017 fand in Den Haag die deutsche Vorrunde zum International Criminal Court Moot Court statt.

Wir gratulieren dem Team der Universität zu Köln, das sich als First Runner Up für die internationale Hauptrunde in Den Haag qualifizieren konnte, und ganz besonders Frau Fiona Abken, die den Preis für „best oralist“ gewonnen hat!

Für die internationale Hauptrunde wünschen wir dem Team viel Glück und Erfolg - vor allem aber eine spannende Zeit mit vielen wertvollen Erfahrungen!

Die ICC Moot Court Competition ist ein englischsprachiger Moot Court im Völkerstrafrecht, der einmal jährlich in Den Haag, dem Sitz des Internationalen Strafgerichtshofes, stattfindet. Die zu bearbeitenden Sachverhalte greifen aktuelle Probleme im Völkerstrafrecht auf, zu denen es noch keine ständige Rechtsprechung gibt. Als Student befindet man sich daher "am Puls der Zeit", da die Themen auch innerhalb der Völkerstrafrechtsgemeinschaft heiß umstritten sind.

Wer nächstes Jahr selbst als Mitglied des Kölner Teams beim ICC Moot Court dabei sein möchte, kann sich übrigens noch bis zum 14.05.2017 beim Institute for International Peace and Security Law bewerben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Freie Teilnehmerplätze beim 14. International Students Seminar in Pécs, Ungarn | 13. - 17. November 2017

 

Das Institut für osteuropäisches Recht und Rechtsvergleichung der Universität zu Köln nimmt im Wintersemester 17/18 vom 13.11.17 bis zum 17.11.17 am 14. International Students Seminar „The role of the state in the 21st century” teil. Im Anschluss an die vergangene 13. Ausgabe des Seminars im November 2016 an der Higher School of Economics in Moskau findet das 14. International Students Seminar an der Universität Pécs im Rahmen der „International week within the framework of the 650th anniversary of the University of Pécs“ statt.

Aufgrund der wenigen freien Plätze werden die Teilnehmer durch das Institut für osteuropäisches Recht direkt ausgewählt. Eine Teilnahme ist fortgeschrittenen Studierenden und DoktorandInnen möglich. Studierende oder DoktorandInnen, die Interesse daran haben, die Universität zu Köln zu repräsentieren sowie Teil einer qualitativ hochwertigen internationalen Veranstaltung zu sein, können bis zum 18. April eine kurze Bewerbung per E-Mail (Samir.Felich(at)uni-koeln.de oder institut-ostrecht(at)uni-koeln.de) einreichen.

Allgemeine Informationen zur Seminarreihe und einen Videobeitrag zum 12. International Students Seminar in Köln finden Sie auch auf der Webseite des Instituts für osteuropäisches Recht und Rechtsvergleichung

Wichtiger Hinweis zur Prüfungsanmeldung!

Mit der Einführung des neuen Systems KLIPS 2 können Prüfungsanmeldungen nicht mehr wie bisher im Minutentakt durchgeführt werden. Nach jeder Anmeldung und nach jeder technischen Eingabe führt das System Berechnungen im Hintergrund durch. Dies hat zur Konsequenz, dass Anmeldeversuche in dieser Zeit nicht verarbeitet werden können.

Bitte warten Sie nicht zu lange mit Ihren geplanten Anmeldungen! Idealerweise sollten Sie versuchen, zwischen den einzelnen Anmeldungen zumindest ein paar Stunden oder gar einen ganzen Tag abzuwarten, bevor Sie den nächsten Anmeldeversuch tätigen.

Viel Erfolg bei den Klausuren!

Ihr StudKBZ-Team

Auswertung der Universum Student Survey 2016

Wir freuen uns sehr über die Ergebnisse  der Universum Student Survey 2016, an der auch Studierende unserer Rechtswissenschaftlichen Fakultät teilgenommen haben!

Die durchschnittliche Zufriedenheit unserer Studierenden liegt bei 7,4 von 10.

81 %  würden sich nochmals für ein Studium an der Universität zu Köln entscheiden.

Als attraktivste Attribute nannten die Studierenden insbesondere ein „freundliches und offenes Umfeld“, ein „attraktiver Standort“, eine „kreative & dynamische Atmosphäre“ und in Zusammenhang mit dem Ausbildungsangebot „herausragende Professoren und Dozenten“, „attraktive und spannende Forschungs- und Studienschwerpunkte“ sowie ein „gutes Betreuungsangebot für Studierende“. Darüber hinaus assoziieren die Studierenden eine „gute Referenz für die weitere Ausbildung und/oder Karriere“ mit unserer Fakultät.

Damit wir uns auch weiterhin Ihren Wünschen entsprechend verbessern können, würden wir uns über eine zahlreiche Teilnahme an der diesjährigen Umfrage freuen.

Ihr Team der Studien- und Karriereberatung

7. Fakultätskarrieretag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Bereits zum siebten Mal fand mit großem Erfolg der Fakultätskarrieretag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät im Hauptgebäude der Universität statt (am 14. und 15. Dezember 2016, jeweils von 10.00 bis 15.00 Uhr).

Der Fakultätskarrieretag hat sich mittlerweile zu einer der größten Karriereveranstaltungen innerhalb der Universität zu Köln entwickelt. In diesem Jahr nahmen insgesamt 39 namhafte Aussteller aus verschiedenen Bereichen teil. Vertreten waren Kanzleien, u.a. Linklaters LLP, CMS Hashe Sigle, CBH Rechtsanwälte, DLA Piper UK LLP, Görg sowie das Unternehmen Bayer. Aber auch Behörden wie das Finanzministerium und das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW waren vor Ort.

Die Besucher hatten zusätzlich die Möglichkeit, sich vor Ort bei universitätseigenen oder -nahen Einrichtungen zum Thema Berufseinstieg und Bewerbung zu informieren.

Insgesamt haben sich an diesen beiden Tagen zahlreiche Interessierte umgesehen und Gespräche mit potentiellen Praktikums- und Arbeitgebern geführt.

Die MYJOBFAIR GmbH und das Studien- und Karriereberatungszentrum der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, die die Messe gemeinsam organisiert haben, waren höchst erfreut über den großen Anklang, den die Veranstaltung bei den Ausstellern und Besuchern gefunden hat. Insbesondere die Aussteller lobten die hohe Qualität und gute Vorbereitung der Besucherinnen und Besucher.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns bei dieser Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben, und freuen uns auf das nächste Mal!

Das Team des Studien- und Karriereberatungszentrums

unalex - Portal zum internationalen Recht ist online

Die Datenbank "unalex" ist ab sofort (bis 30.9.2017) bei den rechtswissenschaftlichen Datenbanken zu finden.

http://www.ub.uni-koeln.de/usbportal?service=dbinfo&id=12624

Geänderte Öffnungszeiten des JPA Köln

Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten des JPA Köln ab dem 01.07.2016 wie folgt geändert haben:

Montag, Dienstag, Donnerstag 09:30-11:30 Uhr
Mittwoch 13:30-15:00 Uhr

Telefonische Rücksprachen werden möglichst bis 12:00 Uhr erbeten, außerdem finden freitags keine Sprechzeiten sowie telefonische Auskünfte statt.